Goto to page content

Unauffällige Lösungen: Zahnspangen für Erwachsene

Zahnstellungskorrekturen bei Erwachsenen

Die Nachfrage nach Zahnstellungskorrekturen für erwachsene Patientinnen und Patienten wächst stetig. Während früher feste Zahnspangen insbesondere bei Kindern und Jugendlichen Anwendung fanden, so gibt es mittlerweile kieferorthopädische Lösungen, die unauffällig sind und sich daher auch für Erwachsene bestens eignen. Angefangen bei dünnen, transparenten Zahnschienen, die herausnehmbar sind, bis hin zu festsitzenden Zahnspangen in Form von ästhetischen Keramikbrackets. Inwiefern eine entsprechende Behandlung sinnvoll ist und welche Methoden idealerweise infrage kommen, lässt sich durch eine kieferorthopädische Untersuchung der Zähne, des Zahnfleischs und des Kieferknochens ermitteln.

Zahnspangen und -schienen für Erwachsene

Da Erwachsene aufgrund ihrer beruflichen und sozialen Situation einen grossen Wert auf ästhetische und unauffällige Lösungen legen, unterscheidet sich die festsitzende Zahnspange von denen der Kinder und Jugendlichen. Dank spezieller Zertifizierungen können wir Ihnen verschiedene Behandlungsmethoden (z.B. Invisalign®) anbieten, die auch höchsten ästhetischen Ansprüchen gerecht werden und praktisch unsichtbar sind. Eine kieferorthopädische Behandlung im Erwachsenenalter ist jedoch nicht nur aus Gründen der Ästhetik sinnvoll, da sich Zahnfehlstellungen nicht zuletzt auch kritisch auf die Zahn- und Mundgesundheit auswirken können.

Die herausnehmbare Zahnspange für eine nahezu unsichtbare Zahnkorrektur

Bei der Behandlungsmethode Invisalign® handelt es sich um transparente Zahnschienen bzw. um sogenannte Aligner, die herausnehmbar sind. Diese nahezu unsichtbare Zahnspange für Erwachsene und Jugendliche sollte mindestens 20 Stunden pro Tag getragen werden, wobei eine komfortable Herausnahme – z. B. zum Essen – jederzeit möglich ist. Die Aligner werden hierbei individuell maßgefertigt und regelmässig gegen einen neuen Satz Schienen ausgewechselt. Somit werden die Zähne nach und nach in die gewünschte Endposition bewegt. Die allermeisten Zahnfehlstellungen können mit diesem System behandelt werden.

Ästhetische Keramikbrackets auf der Zahnaußenseite

Eine weitere Behandlungsmethode der unauffälligen Zahnkorrektur stellen Brackets aus Keramik dar, die auf die Zahnaußenseite geklebt werden. Da diese zahnfarben sind, fallen sie kaum auf und erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit. Keramikbrackets sind jeweils mit einem kleinen Schlitz ausgestattet, über den die Bewegungsrichtung des Zahns bestimmt wird. Durch diese kleinen Schlitze wird nach dem Kleben bzw. Einsetzen der Brackets ein Draht gezogen und anschließend umgebogen. Eine Behandlung mit Keramikbrackets stellt eine sehr gute Alternative zur Behandlung mittels Invisalign dar, wenn bei gewissen Ausgangssituationen spezielle Anforderungen an die notwendigen Zahnbewegungen gestellt werden.

Wenn Sie unsichtbare Zahnspangen für Erwachsene oder Jugendliche in der Region Rheintal suchen, dann kontaktieren Sie uns gerne oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin.