Goto to page content

Dr.med.dent. Christian Bandelier

Curriculum von Dr.med.dent. Christian Bandelier

Ausbildung

1989 – 1994 Primarschule Mauren
1994 – 2002 Liechtensteinisches Gymnasium Vaduz
2002 Matura Typus B am Liechtensteinischen Gymnasium Vaduz
2002 – 2008 Studium der Zahnmedizin in Zürich
2008 Staatsexamen an der Universität Zürich
2012 Promotion / Verleihung der Doktorwürde
Thema der Doktorarbeit: „Klinisches Kurzzeitverhalten von festsitzend verschraubten Implantatrekonstruktionen (Neoss) bei Tumorpatienten vs. gesunden Patienten“
2008 – 2014 Zahnärztliche Tätigkeit in der Zahnarztpraxis Niels Hörnö AG in Mauren mit den Tätigkeitsschwerpunkten allgemeine Zahnheilkunde und Kieferorthopädie
2014 Verleihung des akademischen Titels Master of Science Kieferorthopädie

Strukturierte Fortbildungen

Seit 2009 Invisalign-Zertifizierung
2011 – 2012 Kieferorthopädisches Curriculum bei Prof. Dr. F.G. Sander in Zürich
2012 – 2014 Universitäre Ausbildung zum Master of Science Kieferorthopädie bei Univ.-Prof. Dr. Dr. Dieter Müssig

 

Differenzierung zwischen «Fachzahnarzt» und «Master of Science (M.Sc.)»

Fachzahnarzt für Kieferorthopädie:

Der Titel «Fachzahnarzt für Kieferorthopädie» bezeichnet einen spezialisierten Kieferorthopäden. Voraussetzung für die Ausbildung zum «Fachzahnarzt für Kieferorthopädie» ist ein abgeschlossenes Studium der Zahnmedizin und eine mindestens einjährige Tätigkeit als Allgemeinzahnarzt. Danach folgt eine dreijährige Ausbildung an einer zahnmedizinischen Universitätsklinik. Den Weg zum «Fachzahnarzt» wählen v.a. Zahnärzte, die nur noch im Bereich der Kieferorthopädie tätig sein wollen.

Master of Science (M.Sc.) in Kieferorthopädie

Der akademische Titel «Master of Science in Kieferorthopädie» wird nach erfolgreicher Absolvierung einer dreijährigen universitären Fortbildung erlangt. Die spezialisierte Ausbildung zum «Master of Science in Kieferorthopädie» ist international anerkannt und kann berufsbegleitend absolviert werden. Den Weg zum «Master of Science» wählen v.a. Zahnärzte, welche die zahnärztliche Tätigkeit neben ihrer kieferorthopädischen Tätigkeit nicht aufgeben möchten und die sich auch Fachbereichen wie z.B. der allg. Zahnheilkunde, der Kinderzahnmedizin oder der oralen Chirurgie weiterhin widmen wollen. Zur Erlangung des akademischen Titels «Master of Science» muss neben dem Bestehen der entsprechenden universitären Prüfungen und Abschlussprüfungen auch eine wissenschaftliche Arbeit in Form einer Masterarbeit verfasst werden.